notesofmalt - whiskyblog
tastingsnotes

Hier finden Sie weiteren Whiskey aus Irland

Hier finden Sie Abfüllungen, die zum Beispiel einmalig, unregelmäßig oder ohne klare Markenzuordnung erschienen sind.

Irish Single Malt 2003 - 2014, 10 Jahre, 49,5% alc. Abfüller: Whisky-Fässle. Ausbau: hogshead

Nase: Sehr fruchtig und süß, mit viel Banane, Zuckerwatte und Bonbonmasse. Ein wenig Mandarine und nicht näher definierbare tropische Früchte. Im Hintergrund schwebt ein hauch Minze mit. 

Gaumen: Süß, sehr süß. Bananenbrei mit Honig, Jelly-Bellys und Nüsse. Dazu eine trockene Holzwürze, Cerealien sowie ein paar kräftigere Gewürze, allerdings ohne jegliche Bitterkeit. 

Abgang: Lang und süß, aber weniger Frucht. Dafür Zimt. 

Fazit: Saulecker. Ein Whisky für den Genuss mit Freunden, nichts kompliziertes. 86/100 Punkte (2015)


Irish Single Malt 2003 - 2014, 10 Jahre, 49,5% alc. Abfüller: Whisky-Fässle. Ausbau: hogshead

Nase: Sehr fruchtig und süß, mit viel Banane, Zuckerwatte und Bonbonmasse. Ein wenig Mandarine und nicht näher definierbare tropische Früchte. Im Hintergrund schwebt ein hauch Minze mit. 

Gaumen: Süß, sehr süß. Bananenbrei mit Honig, Jelly-Bellys und Nüsse. Dazu eine trockene Holzwürze, Cerealien sowie ein paar kräftigere Gewürze, allerdings ohne jegliche Bitterkeit. 

Abgang: Lang und süß, aber weniger Frucht. Dafür Zimt. 

Fazit: Saulecker. Ein Whisky für den Genuss mit Freunden, nichts kompliziertes. 86/100 Punkte (2015)



 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram