notesofmalt - whiskyblog
tastingsnotes

Hier finden Sie alle verkosteten Abfüllungen von Imperial


Imperial 1995-2014, 18 Jahre, 46% alc. Abfüller: van Wees. Ausbau: Hogshead No. 50146

Nase: Sehr sahnig, mit vielen Zitrusfrüchten. Limettenschaalen, Orangen und Zitronensaft, ein Hauch von Grapefruit. Dazu Toffee und Schlagsahne, etwas Bienenwachs und Zuckerrübensirup. Danach folgen Honig und ein Hauch Kokosmark. 

Gaumen: Wieder mit Betonung auf Zitronen und Limetten, dahinter aber ziemlich komplexe Holzaromen. Eichenholzspäne, Zedernholz und eine leicht pfeffrige Würze. Dazu eine leichtes Nussaromen und ne ordentliche Portion Malz. 

Abgang: Sehr lang, malzig und holzig. Leichtes Aroma von Holzwiese, Erde und Nüssen. 

Fazit: Schön und kräftig, komplexes Teil.  86/100 Punkte (verkostet2015)


Imperial 1998-2010, 11 Jahre, 46% alc. Abfüller: Duncan Taylor (The NC2-Range) Ausbau: Keine Angabe

Nase: Säuerlich süße Äpfel in Vanillecreme, Malz und ein Hauch Limette. Etwas Honig, Bienenwachs, vielleicht auch Honigmelone. Insgesamt ein frischer und süßer Eindruck. 

Gaumen: Anfangs ziemlich sauber, endet pfeffrig. Ananas, Melone und saurer Apfel. Cayenne-Pfeffer, rote Paprika und ein Hauch Muskat. 

Abgang: Mittellang, eine leicht scharfe Pfeffernote bleibt am Ende. Mild prickelnde Eichenaromen, Paprika und ein Hauch Vanille ergänzen.

Fazit: Nicht sonderlich komplex, relativ "clean" und schön. 82/100 Punkte (verkostet 2015)






 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram