notesofmalt - whiskyblog
tastingsnotes

Hier finden Sie alle verkosteten Abfüllungen von Auchentoshan 

Die Brennerei Auchentoshan wurde bereits 1800 unter dem Namen Duntocher Distillery nahe Glasgow erbaut. 1941 haben die Nazis Teile der Brennerei durch einen Fliegerangriff zerstört, erste 1948 konnte Auchentoshan wieder produzieren. Nach mehreren Eigentümerwechseln gehört sie heute zum Konzern Beam Suntory. 

Auchentoshan Classic (Region Lowlands, Schottland), 40% alc. Dreifach destillierter Singe Malt, Keine Altersangabe. 

Nase: grasig und sanft, etwas Heu, Limetten, Äpfel (Granny Smith)

Geschmack: Malzige Süße mit etwas Limette

Abgang: Wie kam ist er auch schon wieder weg. Kurz und sanft, etwas seidig. 

Fazit: easy drinking, kann schnell langweilig werden. Ein Single Malt für Einsteiger. 69/100 Punkten (2012) 

Auchentoshan Three Wood, Originalabfüllung, 43% alc.  Ausbau: Bourbonfässer, Finish in Sherryfässern (PX + Oloroso) daher der Name "Three Wood"

Nase. wieder etwas "frisch" mit Johannisbeeren und Brombeeren, dazu ein minimaler Hauch von Rosinen. Beim zweiten riechen folgen Bananenbrei und Vanillin.

Gaumen: Fruchtig und süß, aber auch ölig, ja fast schon etwas Bienenwachs.

Abgang: Mittellang, eine würzige Süße bleibt noch auf der Zunge. Ansonsten ziemlich weich. 

Fazit: In der Standardrange für mich einer der besten Auchentoshan, das Finish überdeckt keine Aromen oder Fehlnoten sondern ergänzt sehr gut.  85/100 Punkten (2014) 

Auchentoshan 12 Jahre, Originalabfüllung. 40% alc. Ausbau: Großteil Ex-Bourbonfässer, kleiner Teil Ex-Sherryfässer 

Nase: Ähnlich wie der Classic sehr frisch mit Vanille, dazu nussige Aromen (Walnüsse und etwas Muskat), dahinter kommen Limetten und Holzzucker. Der Single Malt wirkt etwas aufgesetzt, erinnert an Parfum, aber nicht chemisch sondern pflanzlich grün und floral. 

Gaumen: Orangen und Mandarinen, etwas Limette. Dazu gesellt sich die Eiche schon ganz ordentlich, mit bitteren Zügen und einer staubigen Trockenheit am Ende. 

Abgang: leicht trocken und bitter, erinnert an Ingwer. Mittellang. 

Fazit: Angenehmer dram, easy drinking. Die Eiche überrascht bei dem Alter schon etwas, dennoch ausgewogen. 80/100 Punkten (2014)

Auchentoshan 18 Jahre, Originalabfüllung, 43% alc. Ausbau: Ex-Bourbonfässer 

Nase: Erfrischend und doch komplex, milder Tabak und süßes Karamell, ein Hauch Vanille. Erinnert zusammen ganz stark an gebrannte Mandeln. Die floralen Noten hat er trotz des Alters behalten. 

Gaumen: cremig und doch frisch, Mandarinen, etwas Würze. 

Abgang: Mittellang mit etwas Eiche, Tabak und Milchschokolade 

Fazit: Die Nase ist wirklich schön, leider kommt der Gaumen der Erwartungshaltung bei weitem nicht nach. Der Abgang gefällt mir wiederum. 82/100 Punkten (2014)

Auchentoshan 1997, 16 Jahre, 48% alc. Abfüller: Distiller's Art (Langside Distillers) Ausbau: Bourbonfass (refill hogshead) 

Nase: Sehr aufdringliche Fruchtaromen, Gras und Blumenwiese. Im Hintergrund Würzfleisch - passt wunderbar zum Gesamteindruck. Zudem Heidelbeeren, Brombeeren und Zitrusfrüchte in Vanilleeis. 

Gaumen: Erst leicht cremig, wird schnell trockener. Toffee, Buttergebäck, Streuselkuchen und Vanillepudding. Leichtes Karamell, Kakaobutter und Mangos. 

Abgang: Lang, trocken und mit dezenter Süße. Dazu milder Pfeffer und Eichenholz. Fazit: Die ist Nase ist für einen Auchentoshan in dem Alter wirklich ausgeprägt fruchtig, Gaumen und Abgang fahren eine kleine Kehrtwende, passen aber ins Bild. 85/100 Punkte (2015) -  Ich danke dem Importeur (prowhisky) für Probe und Foto!

Auchentoshan 2002-2015, 12 Jahre, 46% alc., Abfüller: Hepburns Choice (Langside Distillers), Ausbau: Refill Hogshead 

Nase: Sommerobst, Bananen und eine leichte Portion Malz. Grasig, Blumen- und Heuwiese sowie milde Zitrusfrüchte. Fruchtig, mild und rund.

Gaumen: Sehr grasig und leicht, etwas alkoholisch mit Getreidenoten, Malz und Vanille. Es folgen Honig, Zitrusfrüchte und etwas Karamell. 

Abgang: Mittellang mit Eichenholz, Karamell und Malz. 

Fazit: Sehr runder Auchentoshan mit klaren Aromen - easy drinking und typisch für die Destille. 82/100 Punkte (2015) - Ich danke dem Vertrieb (prowhisky) für Probe und Foto



 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram