notesofmalt - whiskyblog
tastingsnotes

Hier finden Sie alle verkosteten Abfüllungen von Schlitzer

Die Destillerie Schlitzer kann Wurzeln bis 1585 vorweisen. Heute brennt sie neben diversen Whiskysorten auch eine Auswahl an Obstbränden und stellt Liköre her. Die früheren Abfüllungen hießen Glen Slitisa, heute wird der Whisky unter dem Namen Schlitzer vermarktet.

Glen Slitisa "Sour Mash Single Malt", Originalabfüllung, 43% alc. Ausbau: Bourbonfässer

Nase: Cremig, Creme-brulee, Vanille und Malz. Etwas Toffee. Zum ersten Eindruck mischen sich dann noch Zitrusfrüchte, welche kurz anschwellen und stärker werden. Auch leicht blumige Aromen sind dabei. Der Whisky verhält sich sehr mild und zurückhaltend in der Nase. 

Gaumen: Ähnlich wie der vorherige Eindruck. Jugendlich und frisch, mit Malz und Vanille. Zudem erinnert er entfernt an Karamell. Leichter Einschlag von Stachelbeeren und Wurzelgemüse. Zudem erscheint der Geschmack von gelben Bananen. 

Abgang: Kurz und süffig, mit Malz und Zitrusfrüchten. 

Fazit: Ein junger milder, sogar süffiger Single Malt aus Deutschland. Einfach und ehrlich, insbesondere für Einsteiger geeignet. 81/100 Punkte (2015). Ich danke der Brennerei Schlitzer für Foto und Sample.

 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram